Logo Historium










Impressum   |   Kontakt / Links   |   Shoutbox   |   Hilfe  
Banner Historium



Hier unten seht Ihr die typische Bewaffnung eines
Gallas-Dragoner Soldaten

Die Luntenschlossmuskete:



Die Luntenschlossmuskete war damals eine der effektivsten Handwaffe im 30-jährigen Krieg. Wenn ihre Handhabung sehr umständlich, so glich dies ihr Nutzen wiederum aus. Später wurde sie von den Perkusivwaffen abgeloest.
Nähere Infos entnehmt ihr bitte den bereitgestellten Links:

wikipedia.org
www.engerisser.de

Der Langspiess:



Die Langspiess war die häufigste Handwaffe im Heer. Dank Ihrer Länge konnte man wunderbar Feinde auf Distanz halten, Pferde traktieren und so manchen Gegner als Schaschlik deformieren.
Sie wurde aber immer mehr von der Muskete verdrängt.
Nähere Infos entnehmt ihr bitte den bereitgestellten Links:

www.guenther-gropp.de


Bild Trommler